Start der Obstannahme am 20.08.2018

Die diesjährige Obstannahme begann am Montag, den 20.08.2018. Ausführliche Infos zu unseren Annahmestellen und Zeiten finden Sie unter >>>Obstannahme

ACHTUNG: letzter Annahme Tag in Laufen ist Mittwoch der 31.10.2018

ACHTUNG! WICHTIG: ab sofort werden Birnen nur noch im Umtausch  gegen Saftguthaben angenommen!
Es kann kein Ankauf gegen Barauszahlung mehr erfolgen!!

Die Kelterei Greimel bedankt sich bei allen Kunden für die Anlieferung der Äpfel und Birnen!

BIO-OBSTANNAHME:
Annahme ausschließlich bei Kelterei Greimel in Laufen Hauspoint 3.
Bei Anlieferung von Bio-Obst ist die Vorlage des Zertifikates unbedingt erforderlich.

Termine: 13.9., 27.9., 11.10. und 25.10.2018 jeweils von 8- 11 und von 14 - 17 Uhr

Auf geht's: Greimel Säfte grüßt Sie

Die Kelterei Greimel saftet in Laufen a. d. Salzach.
Als ortsansässiges Unternehmen verarbeiten wir Apfel, Birne, Kirsche, Johannisbeere und Holunder aus Hausgärten und bäuerlichen Streuobstbeständen.


Frisches Obst für vollen Geschmack

In natürlicher Umgebung reift unser frisches Obst aus der Region – Äpfel und Birnen. Ernten, kurz transportieren und rasch verarbeiten, damit bieten Greimel-Säfte vollen Geschmack ohne unnötige Zusätze. Unsere eigenen, und auch Säfte von starken Marken erhalten Sie in unserem >>>Getränkemarkt.

Streuobst aus regionalem Anbau

Frische Früchte erhalten wir von Bauern und Gartenbesitzern aus der Region. Die gute Mischung von verschiedenen Äpfeln und Birnen - darunter sehr alte Apfelsorten - ergeben die geschmackvollen Greimel Obstsäfte.

Manche Jahre bescheren uns leider zu wenig Obst aus der Region, dann werden aus Süddeutschland Äpfel aus Streuobstwiesen dazugekauft.
Erfahren Sie mehr über unsere Kelterei.

Wie so oft: Die Römer waren es.

Sie brachten den kultivierten Obstbau nach Süddeutschland. Stetig entwickelte sich der Obstanbau bis im 18. und 19. Jahrhundert Obstbäume an Wegen, Äckern und in Weinbergen gepflanzt wurden. Auf "Baumäckern" wuchsen zusätzlich Getreide und Hackfrüchte unter den Obstbäumen.

Blüten, Obst und Vielfalt

Einfache Grünlandnutzung, zweimalige Mahd oder Verzicht auf Mineraldünger und hochstämmige Obstbäume kennzeichnen Streuobstwiesen. Visueller Genuss zur Obstblüte, Obst mit echtem Geschmack und die Vielfalt an Vögeln, Pflanzen und Insekten machen den Reiz dieser Kulturform aus.

Sie liefern Obst? Gerne können Sie Ihr frisches Obst gegen unseren Saft tauschen.

Mehr Infos zur Obstannahme gibt es hier.

Regionalsiegel für Apfelsaft naturtrüb des Berchtesgadener Lands

Folgende Kriterien haben wir erfüllt:

  • standortgerechte Sorten
  • Verwendung regionaltypischer Sorten - so weit als möglich
  • Düngung nur nach Bedarf
  • Verarbeitung des Obstes in der Region
  • Verwendung von Mehrwegverpackungen

Herausgeber des Siegels:
Solidargemeinschaft Berchtesgadener Land e. V.
Ulrich Kaubisch
Am Weidmoos 4
83410 Laufen
www.solidargemeinschaft-bgl.de